Viel neues im neuen Jahr: Kindergarten Schaffhausen, Heidi’s Secondhand & Terror trifft Kunst

Home/Gemeinde Wadgassen/Viel neues im neuen Jahr: Kindergarten Schaffhausen, Heidi’s Secondhand & Terror trifft Kunst
  • Bürgermeister Greiber besichtigt den Umzug des Kindergarten Schaffhausen

Viel neues im neuen Jahr: Kindergarten Schaffhausen, Heidi’s Secondhand & Terror trifft Kunst

Mit dem Umzug in ihre neuen modularen Räumlichkeiten des Kindergartens am Marktplatz Schaffhausen begann für unsere Vorschulkinder, Eltern und Erzieher eine neue – auch aufregende – Phase gleich zu Beginn des Jahres.

Umzug des Kindergarten Schaffhausen

Umzug des Kindergarten Schaffhausen

Wie bei allem Neuen bestimmt auch immer eine gewisse Erwartungshaltung das Geschehen. Ich kann Ihnen aber versichern, dass ich mit meinen Mitarbeitern alles dafür tun werde, dass der Aufenthalt in der Übergangsphase so angenehm wie möglich gestaltet wird. Der Umzug war notwendig, da der Kath. Kindergarten in der Girststraße in Schaffhausen wegen baulicher Mängel geschlossen werden musste. Mit Mitarbeitern des Schulamtes überzeugte ich mich vor Ort von dem reibungslosen Ablauf des Umzuges.

Natürlich wird es eine Zeit dauern, bis sich alles wieder eingespielt hat, aber gemeinsam werden wir dies auch stemmen, da bin ich mir sicher. Am 3. Februar findet eine Mitarbeiterinformation statt. Der christliche Leitgedanke der Einrichtung bleibt natürlich erhalten – so habe ich vorgeschlagen, gemeinsam mit unseren gemeindlichen Einrichtungen die Heilig – Rock Tage im April zu besuchen. Die offizielle Übergabe der Vorschuleinrichtung an die Gemeinde als zukünftiger Träger soll dann im Juli stattfinden.

Bürgermeister Greiber besucht Heidi's Secondhand

Bürgermeister Greiber besucht Heidi’s Secondhand

In einem schönen Rahmen bzw. Ambiente zeigt sich auch Heidi`s Secondhand für Mutter und Kind in der Lindenstrasse 32, wobei Second Hand nicht so ganz passt, können doch auch neue Artikel erworben werden. Die sympathische Geschäftsinhaberin Heidi Kirchner ist auch im Internet unter www.heidisssecondhand.de mit ihrem Sortiment präsent.

In den kinderfreundlich gehaltenen Geschäftsräumen fühlt man sich vom ersten Moment an wohl und auch die Startphase verlief recht vielversprechend. Derzeit wird die aktuelle Winterkollektion angeboten. Mit Beginn der warmen Jahreszeit passt sich das Sortiment natürlich entsprechend an. Der Shop ist von Montag bis Samstag geöffnet. Telefonische Anfragen unter 0176 62 21 06 84.

Ausstellung "Terror trifft Kunst"

Ausstellung „Terror trifft Kunst“Ausstellung "Terror trifft Kunst" Ausstellung „Terror trifft Kunst“

Ausstellung "Terror trifft Kunst" Ausstellung „Terror trifft Kunst“

Bürgermeister Greiber im Gespräch mit Monika Bugs Bürgermeister Greiber im Gespräch mit Monika Bugs

Genau ein Jahr nach den Anschlägen auf die Charlie Hebdo – Redaktion in Paris wurde ebenfalls in der vergangenen Woche im Abteihof Wadgassen eine interessante und mutige Ausstellung eröffnet, die noch bis zum 21. Februar andauert: Terror trifft Kunst.

Bei der Ausstellungseröffnung habe ich darauf hingewiesen, wie wichtig gerade in dieser Zeit unsere Solidarität mit unseren französischen Nachbarn ist, und es nicht nur bei Lippenbekenntnissen bleiben sollte. Ja, der Terror trifft uns! Und Terror trifft Kunst! Gerade deshalb war ich auch gerne bereit dieses außergewöhnliche Projekt in Wadgassen zu wagen. Diese Ausstellung ist für uns damit auch ein klares Bekenntnis, dass der Terror uns in unserer freiheitlichen Welt zwar treffen will – wir uns aber nicht treffen lassen. Unterstützen auch Sie diese hochkarätige Ausstellung, die mit einer Podiumsdiskussion am 20. Februar ihren Abschluss findet .

Dazu passt auch ins Bild, dass wir in diesen Tagen wieder mit unserer französischen Partnerstadt Arques in Kontakt sind, um die diesjährigen Partnerschaftstage in Wadgassen vorzubereiten.

Der Orchesterverein Wadgassen begeistere wieder einmal das gesamte Publikum bei seinem Neujahrskonzert. So wurde die Glückaufhalle in Hostenbach am Samstagabend mit jubelndem Applaus gefüllt. Hervorragend – wie jedes Jahr – war das Programm und die Arrangements unter der Leitung von Holger und Björn Jakobs.

Um Musik geht es auch bei „Cajon & Rhythm Basics“, präsentiert von Peter Lorson am 31. Januar im Gasthaus Unikat in Differten. Dabei stellt er auch sein gleichnamiges Buch vor welches im Dezember im Leu Verlag erschien. Die Veranstaltung beginnt um 16.30 Uhr – der Eintritt ist frei.

Mit Riesenschritten nähern wir uns der fünften Jahreszeit, die in diesem Jahr kalendarisch recht früh beginnt. Die Kappensitzungen unserer Karnevalsvereine stehen an, und die Protagonisten freuen sich nach monatelangen Vorbereitungen auf Ihren Besuch. Hier im Rathaus laufen die Fäden für den großen Fastnachtsumzug am „Fetten Donnerstag“ zusammen. Erste Informationen zu diesem Spektakel unter dem diesjährigen Wild-West Motto „Wild Wild Wadgassen“ finden Sie auf der folgende Seite.

About the Author:

Leave A Comment

Sicherheitsabfrage *