Land & Bund

Home/Land & Bund
10 Dezember 2019
  • Beim Entsorgungsverband Saar (EVS) gibt es Streit um die Kosten für den Grünschnitt. Wadgassens Bürgermeister Sebastian Greiber (SPD) fürchtet weitere Kostensteigerungen und übt daher scharfe Kritik.

SPD-Bürgermeister fordern Arbeitsgruppe anlässlich der stark steigenden Gebühren bei der Grüngutverwertung

By |10. Dezember 2019|Categories: Gemeinde Wadgassen, Land & Bund|0 Comments

Auf Antrag der SPD-Bürgermeister hat die Verbandsversammlung des EVS heute einstimmig in Fraulautern beschlossen, eine Arbeitsgruppe zum Thema „Grünschnitt“ einzurichten. Die Arbeitsgruppe soll aus Vertretern der Kommunen, dem EVS, dem Gesetzgeber und dem Umweltministerium bestehen. Ziel soll es sein, Lösungen zur Eindämmung der drastischen Gebührensteigerungen bei der Entsorgung von Grünschnitt zu finden. Der überörtliche Beitrag für Grünschnitt ist mit umgerechnet 15€ pro Kubikmeter auf einem sehr hohen Stand und könnte weiter steigen.   Hierzu der stellvertretende Vorsitzende der Sozialdemokratischen Gemeinschaft

31 Oktober 2019

Wechsel an der Verbandsspitze des eGo-Saar

By |31. Oktober 2019|Categories: Gemeinde Wadgassen, Land & Bund|Tags: , , , , , , , |0 Comments

Bei der turnusgemäßen Verbandsversammlung des eGo-SAAR gab es auf Seiten der SPD personelle Veränderungen an der Spitze des Verbandes und im Vorstand. Jörg Aumann, der fünf Jahre lang dem eGo-Vorstand angehörte und davon zweieinhalb Jahre lang die Geschicke des Verbandes geführt hatte, hat sich aufgrund der vielen neuen Funktionen und Tätigkeiten als Oberbürgermeister der Kreisstadt Neunkirchen und im Saarländischen Städte- und Gemeindetag (SSGT) nicht mehr erneut im Zweckverband zur Wahl gestellt. Jörg Aumann hat sich seit vielen Jahren sehr engagiert für den Verband eingesetzt

15 Juni 2018

Greiber: „Spin-Offs mit saarländischer IT-Wirtschaft statt saarländischer Extrawurst“

By |15. Juni 2018|Categories: Gemeinde Wadgassen, Land & Bund|Tags: , , , , , , , , |0 Comments

Kommunen brauchen IT-Innovationsrat und virtuelles Rechenzentrum - SPD-Bürgermeister freuen sich über Unterstützung von CDU-Kollegen Das von den jungen Bürgermeistern Volker Weber (Marpingen), Daniel Kiefer (Mettlach) und Sebastian Greiber (Wadgassen) bereits im März entwickelte Strategiepapier der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) zur Modernisierung des eGo-Zweckverbandes konnte wegen des einsetzenden Unwetters nicht mehr in der Verbandsversammlung am vergangenen Montag beraten und beschlossen werden. Bürgermeister Greiber fordert namens der SGK: „Die Verbandsversammlung muss aber schnellstmöglich – allerspätestens direkt nach der Sommerpause - nachgeholt

19 März 2018

Junge Bürgermeister legen Reformpapier für den eGo-Saar vor – Digitale Zukunft der Kommunen gestalten, statt verwalten

By |19. März 2018|Categories: Gemeinde Wadgassen, Land & Bund|Tags: , , , , , , , , , |0 Comments

Viel wird über die Zukunft und die Zukunftsfähigkeit der saarländischen Kommunen diskutiert. Aus Sicht der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) wird der eGo-Saar im Rahmen der Interkommunalen Zusammenarbeit von größter Bedeutung sein, weshalb die drei jüngsten Bürgermeister des Saarlandes, Sebastian Greiber (Wadgassen), Daniel Kiefer (Mettlach) und Volker Weber (Marpingen) nun ein Papier zur Neuausrichtung des Verbandes vorgelegt haben. Der eGo-Saar wurde vor 14 Jahren von den Kommunen als Zweckverband gegründet, um den IT-Wandel bei den saarländischen Kommunen zu begleiten. Doch

3 September 2014

Greiber: „Willkommen liegt im Saarland gleich neben geschlossen!“

By |3. September 2014|Categories: Gemeinde Wadgassen, Land & Bund|Tags: , , , , , , , , , |0 Comments

Bei der aktuellen Diskussion um die zukünftige Bäderlandschaft im Saarland, müssen in Zukunft selbstverständlich die benachbarten Kommunen enger zusammen arbeiten. Dazu Sebastian Greiber, Bürgermeister der Gemeinde Wadgassen: „Den Städten und Gemeinden wird es aber auch insgesamt nicht leicht gemacht, diese wichtige Infrastruktur für die Bürger zu erhalten. Das Land kürzt regelmäßig Einnahmen der Kommunen und überträgt immer mehr Aufgaben und Lasten an die kommunale Familie um den eigenen Haushalt zu sanieren. Dadurch wird es immer schwieriger einen ausgeglichenen Haushalt aufzustellen

Nachrichten

Frisch gezwitschert