200 Jahre Landkreis Saarlouis und ein großes Jubiläum

Home/Gemeinde Wadgassen/200 Jahre Landkreis Saarlouis und ein großes Jubiläum
  • Ortsvorsteher Besprechung mit Landrat Patrik Lauer

200 Jahre Landkreis Saarlouis und ein großes Jubiläum

200 Jahre Landkreis Saarlouis war das Thema einer Besprechung im Rathaus mit Landrat Patrick Lauer und den Ortsvorstehern. Gemeinsam mit Mitarbeitern stellte der Landrat einen Entwurf für die Festfeierlichkeiten in der Kreisstadt am 16. und 17. Juli vor.

Dabei sollen auch alle Städte und Gemeinden des Landkreises mit eingebunden werden. Der Samstag steht ganz im Zeichen der Kommunen. Im Garten des Landratsamtes wird sich auch die Gemeinde Wadgassen präsentieren. Mit welchem Programm wird noch nicht verraten, aber meine Mitarbeiter und ich haben bereits konkrete Vorstellungen. Beim großen Festumzug am 17. Juli sind wir ebenfalls mit von der Partie – weiteres dazu in den kommenden Wochen.

Bei SCHENK MIR ZEIT sind unsere Ortsvorsteher in erster Linie gefragt. So sollen aus Anlass des Jubiläums 200 Stunden im Zeitraum 29. April bis 7. Mai für ehrenamtliche oder bürgerschaftliche Tätigkeiten aufgewendet werden. Gemeint sind Projekte und Initiativen die in den Gemeindebezirken gemeinsam umgesetzt werden.

80. Geburtstag von Josef Beck

80. Geburtstag von Josef Beck

Ebenfalls ein großes Jubiläum feierte ein Urgestein der Gemeinde Wadgassen. Großes Gedränge herrschte am vergangenen Mittwoch im Kath. Pfarrheim in Schaffhausen. Mit zahlreichen Gratulanten feierte Josef Beck seinen 80. Geburtstag. Vielen Mitarbeitern der Verwaltung ist der langjährige Leiter des Ordnungsamtes und Standesamtes, sowie des damaligen Sozialamtes heute noch in bester Erinnerung. Und dies vor allem wegen seiner menschlichen und umgänglichen Art. Lange Jahre war er Vorsitzender der Kameradschaftskasse der Bediensteten der Gemeinde Wadgassen.

In seinem Heimatort in Schaffhausen ist das Dorfgeschehen ohne Josef Beck nicht vorstellbar. Über 40 Jahre ist der engagierte ehemalige Kommunalpolitiker Vorsitzender des Harmonikavereins Schaffhausen. Sein Rat bei der Kirche ist ebenso gefragt, wie die nach wie vor tatkräftige Unterstützung in der Interessengemeinschaft Schaffhauser Vereine.

Heribert Pfeiffer schreibt an einem neuen Buch über die Abtei Wadgassen

Heribert Pfeiffer schreibt an einem neuen Buch über die Abtei Wadgassen

Mit Heribert Pfeiffer überbrachte mir ein Kenner der Wadgasser Szenerie nach der Buchvorstellung im vergangenen Jahr sein neuestes Werk. Tatort Sperrmüll – wer sucht der findet. Band IV beschäftigt sich wieder einmal süffisant mit unserer Gemeinde und dies auf charmant – anspruchsvollem Niveau. Kaum zu glauben, aber seit 1954 ist der pensionierte Konrektor für die Saarbrücker Zeitung als freier Mitarbeiter tätig. Unzählige Berichte und Geschichten flossen aus seiner Feder und fanden sich in der tagesaktuellen Druckausgabe wieder. Derzeit arbeitet er bereits an einem neuen Werk, welches sich mit dem Ende der Abtei beschäftigt. Die elfjährige Zeit des Sommertheaters, sowie der Sommerakademie in der Cristallerie werden ebenso unter die Lupe genommen wie das Zweiradmuseum, welches mit dem jährlichen Teilemarkt bundesweit für Interesse sorgte.

Ausstellung von Reinhild Rigot-Dégardin im Rathaus Wadgassen

Ausstellung von Reinhild Rigot-Dégardin im Rathaus Wadgassen

Auf große Zustimmung stößt die Ausstellung von Reinhild Rigot-Dégardin, die auf zwei Etagen im Rathaus zu sehen ist. Bereits bei meinem Besuch anlässlich der ,,Tage des offenen Ateliers“ im vergangenen Jahr konnte ich mich von den Arbeiten der Wadgasser Künstlerin überzeugen. Seit 15 Jahren beschäftigt sie sich in ihrer Freizeit mit unterschiedlichen Techniken und Materialien, wobei es ihr die Arbeiten mit Acryl auf Leinwand, Bleistift, Pastell – Kreide und Aquarelle besonders angetan haben. Ihre Werke sind noch bis zum 11. März im Rathaus zu sehen – für das nächste Jahr ist eine größere Ausstellung im Abteihof in Planung.

Die Informationsveranstaltung zum schnellen Internet durch VDSL mit der TELEKOM Deutschland GmbH war eine gute Sache. Zahlreiche interessierte Mitbürger/innen konnte ich im Schaffhauser Gemeindehaus begrüßen.

Gute besuchte Infoveranstaltung zum DSL Ausbau

Gute besuchte Infoveranstaltung zum DSL Ausbau

Die Mitarbeiter des Unternehmens stellten die neuen Möglichkeiten vor. So wird nicht nur Privatkunden eine schnellere Internet Nutzung von bis zu 100 Megabits pro Sekunde ermöglicht. Die Gewerbetreibenden profitieren ebenfalls davon und erhalten deutlich bessere Möglichkeiten in Wadgassen. Die neue Infrastruktur kann in den nächsten Jahren auch für noch deutlich schnellere Geschwindigkeiten ausgebaut werden. Die Kunden – dies wurde nochmals betont – müssen für den schnellen Anschluss aktiv werden und den neuen Anschluss beauftragen. Dafür stehen Ihnen auch die Mitarbeiter der GEMEINDESTROM Wadgassen GmbH vor Ort oder unter 06834/944-233 gerne zur Verfügung.

About the Author:

Leave A Comment

Sicherheitsabfrage *

Nachrichten

Frisch gezwitschert