Gemeinderat

Home/Tag: Gemeinderat

Schulen fördern statt schließen – Zu Besuch beim Waldwichtel in Friedrichweiler

Auch in dieser Woche war die bevorstehende Schließung der Schule auf dem Eimersberg durch den Landkreis das beherrschende Thema. Im proppenvollen Schaffhauser Gemeindehaus platzte der Saal bei der Gemeinderatssitzung in der vergangenen Woche sprichwörtlich aus allen Nähten. Ich hatte Landrat Patrick Lauer eingeladen, damit er die Gründe der bevorstehenden Schließung darlegen konnte. Leider wurde die Diskussion nicht immer auf sachlicher Ebene geführt, dennoch wurden die kontroversen Auffassungen dargelegt und gewürdigt. Landrat Lauer nannte als Gründe für die Schließung u.a. das

Schließung der Schule auf dem Eimersberg durch den Landkreis in Differten.

Die vorgesehen Schließung des Schulgebäudes ist das derzeit beherrschende Thema in unserer Gemeinde.  In meiner wöchentlichen Kolumne habe ich bereits darauf hingewiesen, dass ich die Entscheidung des Kreistages in keiner Weise nachvollziehen kann. Ebenso frage nicht nur ich mich, wieso unsere gewählten Kreistagsmitglieder aus dem Gemeindebezirk Hostenbach sich nicht eindeutig gegen die Schließung des Standortes in ihrer Heimatgemeinde aussprachen oder uns oder ihre Parteivertreter in den Gemeindegremien auf die konkreten Planungen hingewiesen haben. Ich kann Ihnen versichern, dass dies noch

Lebenswerte Gemeinde & konstruktive Gespräche mit dem Bistum Trier

Seit vielen Jahren finanziert die Gemeinde Wadgassen das Bistum Trier mit jährlichen Zuweisungen im Vorschulbereich. So werden die Kath. Einrichtungen in Wadgassen, Schaffhausen und Hostenbach unterstützt - auch bei zusätzlichen Personalkosten ist die Gemeinde den kirchlichen Vertretern behilflich. Gemeinsam konnten wir die Umsetzung des Rechtsanspruches auf einen Krippenplatz rechtzeitig umsetzen. Gerne werde ich auch in Zukunft mit unserem Pfarrer Peter Leick einen konstruktiven Dialog führen, damit Gemeinde und Kirche partnerschaftlich zum Wohle unserer Kinder zusammen arbeiten können. Bei einem ersten

Personalversammlung & Renovierungsarbeiten in der KiTa Regenbogen Differten

Die erste spannende Woche im neuen Amt liegt nun hinter mir. In den ersten Tagen war es mir wichtig, möglichst viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeinde kennen zu lernen. Daher hatte ich zur ersten Personalversammlung seit vielen Jahren eingeladen. Ich habe mich sehr über die hohe Teilnahme und den freundlichen und herzlichen Empfang der Mitarbeiter Bürgermeister Greiber lud die Mitarbeiter der Gemeinde Wadgassen zur Personalversammlung ein. gefreut. Nach einer kurzen Antrittsrede nutzten wir die Gelegenheit miteinander ins Gespräch

Noch ein Monat bis zum Amtsantritt – Gemeinderat ändert Geschäftsordnung

Nur noch ein Monat bis zu meinem Amtsantritt als neuer Bürgermeister der Gemeinde Wadgassen. Dank dem großen Zuspruch aus der Bevölkerung und der vielen positiven Rückmeldungen freue ich mich sehr, dass es nun endlich bald losgeht. Aber nicht nur bei mir wirft der 1. Mai seine Schatten voraus: In seiner letzten Gemeinderatssitzung am 1. April verabschiedete der Gemeinderat mehrheitlich eine Änderung der Geschäftsordnung, um die Befugnisse des Bürgermeisters ab dem 1. Mai zu reduzieren. Durchaus ein nicht ganz unüblicher Vorgang,

Nachrichten

Frisch gezwitschert