Wirtschaftsförderung

Home/Tag: Wirtschaftsförderung

Aufgewacht aus dem „Dornröschenschlaf“

Das Thema Brandschutz ist allgegenwärtig, wenn es um öffentliche Gebäude bzw. Bauvorhaben geht. Sicherlich ist Vieles hier und da überreglementiert,  wovon  Bauherren und Projektplaner ein Lied singen können. Dennoch führt am sinnvollen Brandschutz kein Weg vorbei. Gut zu wissen, dass ein kompetenter Fachmann gleich um die Ecke zu Hause ist. Klaus Wilhelm, langjähriger Feuerwehrmann und Löschbezirksführer hat dieses hochaktuelle Thema zum Beruf und sich selbstständig gemacht. Im Firmensitz in der Schulstraße 8 konnte ich mich von dem umfangreichen Aufgabenbereich des

Wie wir zielstrebig für unsere Gemeinde weiter nach vorne bringen

Mit der Frühlingszeit beginnen verstärkt auch wieder die sportlichen Veranstaltungen in unserer Umgebung. Um gut vorbereitet zu sein für unseren ‚Wadgasser AbteiRace‘ , der in diesem Jahr zum zweiten Mal am 15. Mai im Parkbad stattfindet, habe ich am Bouser Cross-Duathlon (20. März 2016) teilgenommen. Die Laufveranstaltung, bei der rund 250 Sportlerinnen und Sportler am Start waren, zeigte sich als beste Gelegenheit, die gutnachbarschaftlichen Verbindungen nach Bous zu pflegen. So sieht dann auch die sportliche interkommunale Zusammenarbeit mit meinem Bouser

Unternehmenstour Oktober 2015

Den Dialog mit der Wirtschaft sucht Wadgassens Bürgermeister Sebastian Greiber. Zusammen mit Jürgen Pohl von der Wirtschaftsförderung Untere Saar des Landkreises besuchte der Gemeindechef jetzt die ersten drei von rund 600 Wadgassen Unternehmen. In lockerer unregelmäßiger Folge will Greiber nach und nach die meisten dieser zumeist mittelständischen Unternehmen besuchen, sich vor Ort sein eigenes Bild von den Strukturen und Leistungsmöglichkeiten der Betriebe der Wadgasser Bevölkerung und einer breiteren Öffentlichkeit bekannt machen sowie mögliche Probleme und Unterstützungsmöglichkeiten besprechen. Den Anfang machten

Unternehmensbesuche & 25 Jahre Bisttalmöwen

Mit dem Wirtschaftsförderverband Saarlouis besuchte ich drei Wadgasser Unternehmen. Im vergangenen Jahr ist die Gemeinde Wadgassen nach vielen Jahren wieder der Wirtschaftsförderung beigetreten. Bei MTG – Lager & Logistik, Compelec-Computersysteme und Autohaus Lorson/Vergölst ging es mir dabei in erster Linie darum, vor Ort Näheres über unsere Betriebe zu erfahren. In der ehemaligen Koch-Werkstatt, die im vergangenen Jahr leider geschlossen werden musste, hat sich MTG – Lager & Logistik niedergelassen. Das Logistik-Unternehmen baut dort einen weiteren Standort auf. Dort entstehen bis

Trotz Veränderungen – FLSmidth will in Wadgassen bleiben

Der größte Arbeitgeber in unserer Gemeinde ist die FLSmidth Wadgassen GmbH ein wichtiger Bestandteil in unserer Gemeinde. Die bisherige Umstrukturierung und die anstehenden Veränderungen am Standort Wadgassen in der Werkstatt waren Grund genug, dem Traditionsunternehmen einen Besuch abzustatten. Beim Gespräch mit der Geschäftsführung im Verwaltungsgebäude der Karl-Koch-Straße wurden die Schwerpunkte und Betätigungsfelder des 1882 in Dänemark gegründeten Unternehmens vorgestellt. FLSmidth ist seit acht Jahren Nachfolger der von Emilie und Karl Koch nach Kriegsende gegründeten KOCH – Transporttechnik, die maßgeblich unsere

Nachrichten

Frisch gezwitschert