Auf Beschluss des Vorstandes des Vereins  wurde unserem Vereinsmitglied Bürgermeister Sebastian Greiber zum Beginn seiner Amtszeit ein Gemeindebuch übergeben. Idee für diese Aktion war es, dem neuen Bürgermeister alles Gute für sein Amt als Bürgermeister der Großgemeinde Wadgassen zu wünschen. Das Buch kann vom Bürgermeister frei verwendet werden und sollte – wenn möglich – die verschiedensten Stationen seiner Aktivitäten aufnehmen, um so auch ein Zeichen an die Pflege unserer Erinnerungskultur zu setzen.

Hierzu wurde ein ca. 200seitiges (säurefreies und alterungsbeständiges Papier) in grünem Leder gebundenes Buch (DINA4) bei der Saarbrücker Buchbinderei Anspach speziell in Auftrag gegeben. Es erhielt eine Goldprägung auf der Buchvorderseite ‚Gemeindebuch Wadgassen‘ und enthält zwei zusätzliche Widmungsseiten.

Die erste Widmungsseite enthält die Abbildung der neu digitalisierten Wappen der Großgemeinde und der Ortsteile der Gemeinde Wadgassen.

Die zweite Widmungsseite enthält neben der erneuten Abbildung des Wadgasser Wappens auch die Abbildung des Vereinswappens, das das sogenannte und allgemein bekannte ‚Wolframwappen‘  darstellt. Es wurde durch die Klosterannalen als das Wappen des ersten Wadgassser Abtes Wolfram überliefert. Daneben enthält diese Seite einen Widmungstext mit Chronogramm, einem versteckten Zahlencode, der sich besonders beim Prämonstratenserorden großer Beliebtheit erfreute. Der im Text verborgene Zahlencode ergibt die Jahreszahl 2014, das Jahr also, in dem die Amtszeit von Sebastian Greiber als Bürgermeister von Wadgassen begonnen hat. Der Widmungstext (Hervorgehobene Buchstaben = Chronogramm) für das neue Gemeindebuch lautet folgendermaßen:

 

Dieses GeMeinde-Buch

Übergab Dem neuen Wadgasser

Bürgermeister

Sebastian Greiber

Der

Verein für kVltVrelle & geschIchtlIche

ArbeIt im BIsttal e.V.

Am Beginn seiner Amtszeit

Gegeben am Tag des Hl. Josef v. Nazareth

A  1. Mai 2014  D