Wir ehren das Ehrenamt

Home/Gemeinde Wadgassen/Wir ehren das Ehrenamt

Wir ehren das Ehrenamt

Wussten Sie eigentlich, dass wir im vergangenen Jahr mit 129 Geburten in unserer Gemeinde weiterhin eine positive Entwicklung haben? Es ist für mich immer eine große Freude jeden neugeborenen Wadgasser Bürger zu begrüßen. Neben dem Ausbau der KITAs in unserer Gemeinde will ich auch in Zukunft gute Rahmenbedingungen für Kinder in unserer Gemeinde. Auf meinen Antrag hin hat daher der Gemeinderat beschlossen, ab diesem Jahr auch das Begrüßungsgeld auf 100 Euro für jedes neugeborene Kind zu erhöhen.

Aber auch für die Kinder des ehemaligen Kindergartens in der Schelmeneichstraße Hostenbach beginnt das neue Jahr besonders spannend. Denn der kommende Freitag ist ein ganz besonderer Tag. Wie Sie wissen, werden wir das alte noch bestehende Gebäude im Frühjahr abreißen und an gleicher Stelle eine neue achtgruppige KITA mit neuen Krippenplätzen bauen und wollen dort mit erweiterten Öffnungszeiten auch die Betreuung in Randzeiten für z.B. Berufstätige im Schichtdienst verbessern. Seit den fünfziger Jahren war der Kindergarten gegenüber der Kirche Anlaufstelle für mittlerweile ganz große Kinder – und dies wird auch so bleiben.

Eine Verbindung zur Krippe Pfiffikus direkt nebenan ist ebenfalls geplant. Im Sommer 2020 wollen wir – wenn alles gut geht – das neue Gebäude einweihen. Vorher heißt es aber noch schön Abschied zu nehmen. Deshalb feiert der Kindergarten eine „Abriss-Party“ und am 12. Januar können in der alten Einrichtung Erinnerungsstücke gesammelt werden. Jeder Gast darf sich ein kleines Andenken aus dem Gebäude mitnehmen. Diese originelle Idee hatte der Förderverein, der daraus ein Kunstwerk für die neue Einrichtung machen will.

Auch dies ist wieder ein tolles Beispiel, wie stark unsere Gemeinde durch das tolle Engagement der unzähligen Ehrenamtlichen profitiert.

Was wäre unsere Gemeinde ohne diese vielen Ehrenamtlichen in den Vereinen unserer sechs Gemeindebezirke. Sie sind der Unterbau für eine vielfältige und lebenswerte Gemeinschaft. Ohne sie wäre bei uns vieles ärmer und deshalb möchte ich mich an dieser Stelle bei Ihnen allen bedanken. Und in diesem Jahr werden wir auch wieder nach langen Jahren der Vakanz eine Ehrenamts- & Sportlerehrung durchführen. Anlässe dazu haben wir nun wirklich genug.

Die DLRG Wadgassen ist zum Beispiel vor ein paar Wochen mit mehreren Gold, Silber und Bronze-Medaillen aus Australien heimgekehrt. Mit dieser unglaublichen kontinuierlichen Top-Leistung wurden unsere Wadgasser Rettungsschwimmer auf der anderen Seite der Erdkugel mal wieder Weltmeister „made in Wadgassen“. Für diesen sensationellen Erfolg gratuliere ich den Brüdern Jan und Lars Woysch, Markus Messner und Thorsten Laurent ganz herzlich.

Ich werde die Vereine noch zur Meldung der sportlichen Erfolge separat anschreiben. Gerne können Sie mir auch schon vorab Meldungen über Platzierungen und Meisterschaften aus dem Jahr 2018 per E-Mail an buergermeister@wadgassen.de mitteilen.

Erfolgreich war auch das erste Konzert in diesem Jahr. Roland Helm und seine exquisite Band  sorgten im Abteihof am vergangenen Wochenende wieder für ansprechende Unterhaltung  vor ausverkauftem Haus. Das Sextett überzeugte mit neuen Arrangements des großen  kanadischen Poeten und Songwriters Leonard Cohen  – natürlich wusste  Bandleader Roland Helm auch einiges über den charismatischen Barden zu erzählen.

Weiter geht es nun in dieser Woche mit dem Orchesterverein Wadgassen in der Glückauf – Halle. Ihr Neujahrskonzert hat eine ständig wachsende Fangemeinde.

Hinweisen möchte ich auch noch auf die Christbaumentsorgungsaktionen der KAB Schaffhausen. Diese hat schon seit Jahren Tradition, die ich gerne unterstütze. Unser Entsorgungsbetrieb Wadgassen weist ebenfalls darauf hin, dass Weihnachtsbäume noch bis zum 11. Januar am Technischen Rathaus in der Wendelstraße kostenlos abgegeben werden können.  Beachten Sie bitte die Öffnungszeiten im Innenteil dieser Ausgabe.

By |10. Januar 2019|Categories: Gemeinde Wadgassen|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment

Sicherheitsabfrage *

Nachrichten

Frisch gezwitschert