Mit dem Indiana Wind Symphony Orchesteraus den USA eröffnete am vergangenen Donnerstag der internationale Blasmusik-Kongress in Wadgassen.

Das vor über 20 Jahren gegründete Ensemble überzeugte im bis auf den letzten Platz besetzten Abteihof bei hochsommerlichen Temperaturen mit einer schönen und gelungenen Auftaktveranstaltung.  Zum Abschluss gab es noch die schöne heimatliche Hommage „Back Home Again in Indiana“. Als gute Gastgeber luden wir den Kongress im Anschluß zu einem „Saarländischen Abend“ im Abteihof ein.

68 Vorträge und über 70 Teilnehmer aus aller Welt waren über das vergangene Wochenende zu Gast in Wadgassen. Das Wadgassen als Tagungsort ausgesucht wurde, hatte Björn Jakobs eingefädelt. Er war beim letzten Kongress der Internationalen Gesellschaft zur Erforschung und Förderung der Blasmusik (IGEB) 2016 mit deren Forschungspreis ausgezeichnet worden: für seine Doktorarbeit über Amateur- und Militär-Blasmusik im Musikkreis Saarlouis. Björn Jakobs warb dort so erfolgreich für Wadgassen, dass ich sehr gerne dieses große Projekt finanziell und logistisch unterstützte.  Daher freuen wir uns auch sehr über die tolle Resonanz bei den öffentlichen Konzerten im Rahmenprogramm.

Denn auch die Sommer – Serenade am Folgetag mit der Militärkappelle Luxemburg, sowie der Bergkapelle Saar begeisterte die Besucher auf der eigens im Parkbad installierten mobilen Bühne. An die 600 Besucher verfolgten das Konzert der beiden Orchester.

Mit einem schönen Western Medley, sowie einer Udo Jürgens Hommage setzte die Bergkapelle Saar begeisternde Akzente – die Militärkapelle Luxenburg folgte mit einer schönen „Blood Sweet & Tears“ Einlage und dem unvergesslichen „Hide Ho“ als weiteren  Höhepunkt.

Volles Haus auch im Dillinger Lokschuppen beim Konzert des Orchesters des Schweizer Armeespiels. Zum Abschluss des fünftägigen Kongress spielte dann am Montag Abend das „WonderbrasS Quintett“ aus Wadgassen im voll besetzten Biergarten.

Wer die tollen Konzerte verpasst hat oder Lust auf mehr hat, muss nicht lange warten: Denn an gleicher Stelle findet am 11. August 2018 unser Klassik Open-Air Nachholkonzert im Parkbad statt. Für Fans des Rock haben wir ein fetziges Kontrastprogramm: Mit Iron Maidnem aus Ungarn kommt Europas beste Iron Maiden Tribute Band und MOTÖRCCORE erstmals nach Wadgassen. Karten gibt es noch im Rathaus oder bei www.ticket-regional.de.

Zum Schluss noch mein ganz persönlicher Tipp. MamaSaid ist ein Duo, das wir schon mehrmals im Rahmen unseres Kultursommers zu Gast hatten. Sie sind auch an diesem Freitag wieder im Biergarten. Zu hören sind Stücke aus dem Rock, Pop, und Soul. Das Ganze dreisprachig und zweistimmig. Denn Mama Said sind Anisha und Yan Loup Adam – Sohn des bekannten Chansons Künstler, der wieder im November im Abteihof gastiert.